• Humboldt-Gymnasium Potsdam

    Willkommen am Humboldt-Gymnasium in Potsdam.
    Den Brüdern Wilhelm und Alexander von Humboldt gleichermaßen verpflichtet, lernen bei uns über 750 Schülerinnen und Schüler, unterrichtet durch mehr als 60 Lehrkräfte. Ein gutes Schulklima und die bestmögliche Förderung jedes einzelnen Schülers stehen dabei für uns besonders im Mittelpunkt.

  • Deutscher Schulpreis 2016

    Aus der Laudatio: "... Das Humboldt-Gymnasium überzeugt sowohl durch seine ausdifferenzierte Begabungsförderung als auch durch sein herausragendes Ganztagsangebot und Schulleben. Keinem Besucher dürfte entgehen, dass diese Schule vor allem auch von ihren Schülerinnen und Schülern getragen und in beeindruckender Weise mit Energie erfüllt wird. ..."

  • Das Lernen neu erleben

    Wir wollen unsere Schüler ermutigen, ihre individuellen Stärken auszuloten, ihre Fähigkeiten komplex auszubilden und ein Bewusstsein für ihr Leistungspotenzial zu entwickeln. Daher eröffnen wir unseren Schülern verschiedene unterrichtliche und außerunterrichtliche Möglichkeiten des Entdeckens und Erprobens.

  • Unser Leitbild

    Wir gehen an unserer Schule von einem Leistungsbegriff aus, der zuallererst prozessualen Charakter trägt und sich an dem Weg orientiert, den die einzelne Schülerpersönlichkeit bei uns zurücklegt, als auch an den erzielten Ergebnissen.
    Wir wollen unsere Schüler dabei ermutigen, ihre individuellen Stärken auszuloten, ihre Fähigkeiten komplex auszubilden und ein Bewusstsein für ihr Leistungspotenzial zu entwickeln.

  • Stärken individuell fördern

    Leistungsbereitschaft wird an unserer Schule gefordert und gefördert. Wir wollen dabei individuell fördern, weil wir vom Prinzip der multiplen Intelligenzen ausgehen und meinen, dass jede Schülerin und jeder Schüler auf einem bestimmten Gebiet über besondere Fähigkeiten verfügt.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
HUMBOLDT AKTUELL
KONTAKT
 

Ab in den Urlaub!

Die große Abimania-Show des Abijahrgangs '23

Die Geschichte spielt in der nahen Zukunft.

Die Abiturient*innen des besonderen Jahrgangs 2023 begeben sich nach dem Abitur auf Abifahrt nach Novalja, Kroatien, Ort für Party Animals aller Art.

Ihre Fahrt führt sie in einem klapprigen Bus (sorry, Niklas, das ist nicht so gemeint) mit einem verpeilten Bussi und stets kaputtem Navi auf großen Umwegen an all die Orte, die sie während ihrer Schulzeit in den letzten beiden Schuljahren besucht haben:

Amsterdam- wo der halbe Kunst-LK zunächst trotz verloren geglaubter Tickets versuchte, das Rijksmuseum zu besuchen, während sich die andere Hälfte auf dem "Tulpenmarkt" dem besonderen Charme dieser Stadt unter Schirmen "hingab".

Krakau- wo der gesamte LK Geschichte versuchen musste, ihre höchstverehrte, doch verzauberte Drachen-Tutorin zu erlösen. Nichts schien zu wirken, nicht ihre Lieblingsbouletten oder ihr Lieblingssong von den Beatles, zunächst auch nicht eilig zusammengesammelte geschichtliche Lieblingsdaten. Erst in letzter Minute gelang durch immer kompliziertere Geschichtsfetzchen und einen Beschwörungstänzchen ihre Befreiung.

Prag- dieser wunderbare Ort, an dem unsere Reisenden durch das Englisch-Tutorium unterstützt wurden, die einem armen Straßenmusikanten die Einnahmen klauten, nach Kleingeld in einer eindrucksvollen Szene tauchten und schließlich eine falsche Krone aus der Prager Burg professionell entwendeten, leider umsonst.

Zell am See- in dem sich das ewig kakaoschlürfende Mathe-Tutorium kurz an seine coole Zeit im Skilager erinnerte, rechnerisch die Preise sowie Kurvenbeschreibung der Bergfahrt und Talfahrt bestimmte, um dann sogar ohne Taschenrechner unverrichteter Dinge wieder unten anzukommen. Nur ein Kursmitglied brauchte keine Skier, um abzuheben und schwebte wild und verwegen kopfüber über dem Tal.

Budapest- diese tolle Stadt (wie wir mithilfe beeindruckender Dronen-Luftaufnahmen bewundern durften), die vom LK Geo auch ohne Tutor, dafür mit 2 reisewütigen Ersatzreisebegleitern mit Passion für's Stadt-Land-Fluss-Spielen besucht wurde. Hier gab es zwar nichts zu holen, dafür erfuhren wir, was wir lange geahnt hatten- Hey-Geographen- auswendig wird nichts gelernt, schließlich gibt es ja einen Atlas, einen Stift und einen kaputten Globus, oder so ähnlich.

Schließlich noch kurz vor dem Ziel ein Abstecher an die Amalfi Küste, wo der Bio-LK Wildrucola und Pilze fand, die erstaunliche Wirkungen hatten, die Schüleri*nnen und ihre 2 Lehrerinnen wirre Begriffe zuckend stammeln ließen und den Schulsanitätsdienst zwang, Pizza für alle zur Rettung zu organisieren.

Zum Glück gab es auf der unendlich langen Busfahrt genügend Live-Unterhaltung im Radio, auf dem Sportsender lief gerade die Übertragung des Finales im Armdrücken (supoptimales Ergebnis für die Lehrerseite), auf dem Schlagersender der Ausscheid für den Chanson d'Eurovision (starring Mme H. in altbekannter Rolle oder Amelie und ihre Gang) und in der Pause wurden Autogrammkarten von ehemaligen Lehrer*innen versteigert. Apropos versteigert, in einer sehr mitreißenden Auktion wurden wertvolle Kunstobjekte- genannt sei hier nur ein wertvoller Import aus Polen- verschiedener Künstler*innen wortgewandt angeboten und brachten einen ordentlichen Erlös für die Abikasse ein. Auch für Freunde des beliebten Couple Battles gab es eine neue Ausgabe, Werkstattpärchen gegen Spanisch-Liebhaber kämpften gegen Team Anziehungsreaktionen sowie A. in der ersten Reihe.

In Novalja angekommen, warteten nicht nur tausende Partywütige, sondern auch die stellvertretende Schulleiterin mit schlechten Nachrichten- einige Schüler*innen müssten noch in die Nachprüfungen.

So endete ein sehr vergnüglicher Abend.

Liebe 12er, vielen Dank für diese schöne, lustige, auch etwas sentimale Reise. Wahnsinn, was ihr in den letzten Wochen auf die Beine gestellt habt, egal, in welcher Rolle!

Wir wünschen euch, dass es bald Zeit wird für AB In den Urlaub, und für die Zeit vorher, viel Erfolg und viel Spaß!

Eure Schulleitung

26.01.2023

abimania2023 1 xl abimania2023 2

abimania2023 3 abimania2023 4

abimania2023 5 abimania2023 6

 

Kontakt

Humboldt-Gymnasium Potsdam

Heinrich-Mann-Allee 104 C
14473 Potsdam

Tel.: 0331 - 28 97 87 0
Fax:  0331 - 28 97 87 1

E-Mail: mail@humboldtgym.de

 

--------------------------------

 

360-Grad-Tour
durch das Humboldt-Gymnasium

360 grad

--> Link

 

TAG DER OFFEN TÜR 2022/23
&nbsp

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

wir freuen uns darauf, euch und Ihnen unsere Schule in diesem Schuljahr wieder „live“ zu zeigen und laden Sie recht herzlich für den
Sonnabend, 21.Januar 2023, von 10.00-13.00 Uhr, ein.

Wer nicht so lange warten möchte, kann noch einmal in den Beiträgen unserer Fachbereiche zum diesjährigen VIRTUELLEN Tag der Offenen Tür stöbern, für die wir viele positive Rückmeldungen bekommen haben. Und schließlich sei an unsere weiteren Orientierungsangebote wie z.B. Elterninformationsabende oder die Schnupperkurse erinnert.

Die Schulleitung des Humboldt-Gymnasiums Potsdam
Stand: 13.11.2022

TdoT treten weiss
DAS HUMBOLDT-GYMNASIUM
 
GESCHICHTE
 

Am 07.01.1822 wurde diese Schule als "Königliche Handwerksschule" im damaligen Zivilwaisenhaus eröffnet. Später zog sie in ein Hintergebäude 'Am Kanal 62' um. Von 1864 bis 1866 besuchte Otto Lilienthal diese Schule.
Seit dem 01.04.1881 unterstand die Schule der Verwaltung der Stadt Potsdam und wurde nunmehr zur Oberrealschule.

Durch parteipolitische Einflüsse wurde die Schule im Jahre 1886 zur Realschule abgestuft, 1907 folgte wieder die Benennung zur Oberrealschule.

In den 20er Jahren entstand mit der "Deutschen Oberschule" ein neuer Schulteil, wodurch neben der naturwissenschaftlich orientierten Ausbildung in den Oberrealklassen auch die sprachlich-gesellschaftswissenschaftliche gegeben war.

NEUIGKEITEN
 
TERMINE
 
load more hold SHIFT key to load all load all

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.