NEUES VOM HUMBOLDT
&nbsp

Potsdams stärkster Schüler 2016

Aus der Märkischen Allgemeinen Zeitung vom 03.03.2016, von Marion Kaufmann

Was vor Jahren als schulinterner Wettbewerb an der Fontane-Oberschule begann, hat sich inzwischen zu einem beliebten stadtweiten Kräftemessen entwickelt: Zum 17. Mal wurden am Mittwoch und Donnerstag Potsdams stärkste Schüler gesucht. Dabei purzelten gleich mehrere Rekorde.

Potsdam. Sportlich, sportlich: 57 Klimmzüge schaffte Zehntklässler Till Pistiak vom Einstein-Gymnasium und sicherte sich damit am Donnerstag den Titel „Potsdamsstärkster Schüler“. Kinder und Jugendliche aus acht Schulen wetteiferten bei den 17. Stadtmeisterschaften in der Theodor-Fontane-Oberschule um die Krone des Schulsports. Neben Klimmzügen standen Seilspringen, Sprungpferdübungen, Barrenstütze undalternativ bei den Mädchen Medizinballwerfen auf dem Programm.

Klimmzüge im Schrägliegehang

Stärkste Schülerin bei den Neunt- und Zehntklässlern wurde Miriam Rösler vom Humboldt-Gymnasium. Wie Till knackte sie den Dauerrekord bei den Klimmzügen, die bei den Mädchen im Schrägliegehang ausgeführt werden. 144 waren für Miriam kein Problem. Der alte Rekord lag bei 110.

Bei den siebten und achten Klassen siegten Nike Kluge vom Humboldt-Gymnasium und Kevin Kubitza von der Fontane-Oberschule.

Beste Mannschaft: das Humboldt-Gymnasium.

Noch ein neuer Rekord wurde aufgestellt: 100 Schüler nahmen teil – so viele wie noch nie.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok